Krankenversicherungsleistungen

Medizinische Leistungen, die der Arzt nicht selbst ausführt sondern an einen Ambulanten Pflegedienst delegiert, gehören zur Behandlungspflege und werden von der Krankenkasse bezahlt, ohne dass es die Leistungen der Pflegeversicherung beeinflusst.

Nach ärztlicher Verordnung übernehmen wir u.a. folgende Leistungen in der Behandlungspflege:

  • Verabreichen von Medikamenten als Tabletten, als Augentropfen oder -salbe oder als Einreibung
  • Injektion von Insulin oder anderen Arzneimitteln
  • Anlegen und Wechseln von Wund- und Kompressionsverbänden
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Blutdruckkontrollen / Blutzuckerkontrollen
  • Dekubitusbehandlung
  • Absaugen der oberen Luftwege / Tracheostomieversorgung
  • Stomaversorgung
  • Versorgung von PEG und suprapubischem Katheter
  • Katheterisierung der Harnblase
  • parenterale Ernährung über Port

Um eine optimale Behandlung und schnelle Heilerfolge zu gewährleisten, stehen wir im ständigen Austausch mit Ihrem behandelnden Arzt. Für die Wundversorgung stehen zertifizierte Wundmanager/innen zur Verfügung.

krankenversicherung