Pflegedienst empfing über 300 Gäste zur Einweihung

Gute Pflege braucht gute Arbeitsbedinungen, ein gutes zu Hause und eine Umgebung, in der sich ältere Menschen wohlfühlen. All das findet man im neuen Domizil des AMP Pflegedienstes von Elke Seidel und Klaus Fisseler. Davon überzeugten sich mehr als 300 Gäste, die zur Einweihung des AMP-Gebäudes in die Stettiner Straße gekommen waren. Dort sind sowohl die Verwaltung des Pflegedienstes, als auch eine Tagespflegeeinrichtung und eine Begegnungsstätte unter einem Dach angesiedelt. Eingeladen waren die 250 Klienten des Pflegedienstes, die 50 Tagespflegegäste, sowie deren Angehörige und die Besucher der Begegnungsstätte, die regelmäßig die AMP-Angebote nutzen.

amp-news_grosser-bahnhof